Der Jakobsweg

Als Jakobsweg wird der Pilgerweg zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela in Spanien bezeichnet. Der Jakobsweg ist ein ganzes Wege-System, das quer durch Europa nach Spanien führt.
Durch die Schweiz führt ein Weg ab Konstanz, der andere ab Rorschach nach Einsiedeln. Von Einsiedeln führt der Pilgerweg nach Brunnen. Von dort geht es entweder mit dem Schiff über den Vierwaldstättersee oder mit dem Zug bis Luzern. Es ist auch möglich, zu Fuss auf dem nicht als Jakobsweg ausgeschilderten Weg via Steinen, Arth-Goldau, Immensee ("Hohle Gasse"), Küssnacht und Meggen nach Luzern zu pilgern.

Auf dem sogenannten "Luzernerweg" geht es via Kriens oder Littau ("Kreuzstutz") nach Blatten (St. Jost), Malters, Werthenstein nach Huttwil.
Weitere Stationen sind Burgdorf, Gümligen, Rüeggisberg und
Fribourg. Über Moudon, Lausanne und entlang des Genfersees führt der Pilgerweg nach Genf. Von Genf aus geht es durch Frankreich nach Nordspanien.

Mehr Informationen finden Sie unter:
www.jakobsweg.ch oder www.jakobsweg.net